• Mausoleum auf dem Südwestkirchhof Stahnsdorf
    Elektrotechnik und Energie
    Andreas Meyer

 

Das Unternehmen

Der Elektrofachbetrieb wurde 1990 gegründet und ist ein Meisterbetrieb des Elektrohandwerks.

Neben der Planung und Ausführung von der kompletten Elektroinstallation in privaten Haushalten, Wohnanlagen und Gewerbe führen wir Installationen von moderner Kommunikations- und Sicherheitstechnik durch.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Anlagentechnik für alternative Energien, was in den vergangenen Jahren im Sinne eines verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen zu einem bedeutendem Geschäftsfeld geworden ist.

Geschulte und qualifizierte Mitarbeiter sorgen für eine reibungslose und perfekte Ausführung aller anfallenden Arbeiten.
Der Betrieb ist Mitglied der Elektroinnung Brandenburg.
Wir bilden aus und suchen regelmäßig qualifizierte, motivierte Mitarbeiter. - Wir freuen uns über Ihre Bewerbung.

 

Angebote

Elektrische Anlagen für Privathaushalt und Gewerbe

Moderne Beleuchtungstechnik - innen und außen - sowie die Vielzahl an Möglichkeiten für Medien, Kommunikationstechnik und Sicherheit erfordern komplexe Installationen, die beim Neubau möglichst frühzeitig Berücksichtigung finden sollten.

Hierbei ist es außerdem sinnvoll, bereits eventuelle Änderungen und Erweiterungen zu berücksichtigen.

Wir beraten und planen in Koordination mit Ihren Architekten*innen und Fachingenieuren*innen und führen alle Installationsarbeiten aus.

E-Check, Kontrolle und Wartungen

Der E-CHECK ist die anerkannte, normengerechte Prüfung aller elektrischer Anlagen und Geräte im Haus. Nach beanstandungsfreier Prüfung auf ordnungsgemäßen Zustand und die geltenden VDE-Bestimmungen erhalten Sie ein Protokoll mit Hinweis auf ggf. zu behebende Mängel und die E-Check Prüfplakette.

Gegenstand der Prüfungen sind u.a. Elektroeinrichtungen, Schutzeinrichtungen in der Verteilung und Schutzschalter, alle elektrischen Geräte und Maschinen, Kontroll- und Sicherheitssysteme, Beleuchtungen und Schutzeinrichtungen für Blitzschlag und Überspannung.

Kommunikation und Sicherheit

Neben leistungsfähigen Informations- und Kommunikationssystemen an Unternehmensstandorten wie auch in privaten Haushalten nehmen vor allem Sicherheits- und Brandmeldeanlagen einen wichtigen Stellenwert ein.

Brandmeldeanlagen (BMA) sind bei vielen Gebäudenutzungen gesetzlich vorgeschrieben, und auch die Versicherungen fordern in vielen Fällen das Vorhandensein von Einbruchmeldeanlagen (EMA). Brand- und Einbruchschutz können ebenso gur durchdacht wie unauffällig in die Gebäudetechnik integriert werden, sodass sich Licht und Zugangsberechtigungen gezielt steuern lassen.

Unsere Elektrotechniker vernetzen sowohl in Ein- und Mehrfamilienhäsuern wie auch größere Firmenareale mit mehreren Gebäuden über Kupfer- oder Glasfaser-Anschlüsse. Wir übernehmen auch die vorgeschriebenen Überprüfungen und Wartungen der Anlagen.

Folgende Installationen aus dem Bereich Kommunikations- und Sicherheitstechnik werden von uns durchgeführt:

  • Brandmeldeanlagen (BMA)
  • Einbruchmeldeanlagen (EMA)
  • Beschallungsanlagen, Sprachalamierung (ELA-Anlagen)
  • Netzwerke
  • Telekommunikationsanlagen
  • Zutrittskontrollen
  • Lichtrufanlagen
  • Videoüberwachung
  • Medientechnik
  • Smart Home

Alternative Energien

Wir installieren, bzw. betreuen die Anlagentechnik für die Erzeugung alternativer Energien wie Biogas und Photovoltaik. Darüber hinaus übernehmen wir vereinzelte Wartungsarbeiten von Windkraftanlagen.

Der Einsatz von Photovoltaik und Solarenergie ist auch auf dem eigenen Gebäude möglich, deren Installation und Wartung wir durchführen.


Biogas

Biogas entsteht durch Vergärung natürlicher, tierischer und pflanzlicher Stoffe und erfolgt unabhängig von Wettereinflüssen. Es besteht im Wesentlichen aus dem energiereichen Methan und Kohlendioxid. Biogasanlagen bestehen i.d.R. aus Annahmebereich, Fermenter und einem Substratlager für den Gärrest. Die Kraftwerkszentrale bildet ein Technikcontainer mit integriertem Blockheizkraftwerk. Im Fermenter läuft unter Luftabschluss der 40 - 60 Tage dauernde Gärprozess ab.und wandelt das organische Substrat in energiereiches Gas um.

Das Biogas wird als Treibstoff in Blockheizkraftwerken verstromt und in das öffentliche Stromnetz eingespeist. Durch Kraft-Wärme-Kopplung zusätzlich gewonnene Wärme dient der Beheizung des Fermenters und kann über Nahwärmenetze weiteren Verbrauchern zum Kauf angeboten werden.
Der ausgegaste und nahezu geruchslose Gärrest sammelt sich kontinuierlich im Substratlager und wird dort bis zur Ausbringung auf landwirtschaftlichen Flächen gelagert.


Photovoltaik

Mithilfe von Photovoltaik wird Sonnenenergie in elektrische Energie umgewandelt. Bei dieser Solartechnik werden die aus Silizium bestehenden, einzelnen Solarzellen zu Photovoltaikmodulen zusammengesetzt, die Bestandteil einer Photovoltaik-Anlage sind. Die Energie wird durch Lichteinstrahlung aus der Freisetzung von positiven wie negativen Ladungssträngen gewonnen.
Mit Photovoltaik-Strom lässt sich nicht nur die Energie für den Eigenbedarf gewinnen, sondern man kann auch Flächen vermieten, die dann zur Einspeisung in das Stromnetz dienen.

Wir sind für Photovoltaik zertifizierter Betrieb und installieren die Technik, um die Solarenergie in das Stromnetz einzuspeisen.

Referenzen